BerichteBerichte LeiblachtalBerichte Lochau

SV typico Lochau: Start der Fußball-Herbst-Meisterschaft in der Vorarlbergliga

Im Stadion Hoferfeld rollt wieder der Fußball. Der SV typico Lochau startet am Freitag, dem 7. August, mit dem Heimspiel gegen den FC Bizau in die neue Spielsaison 2020/21. Spielbeginn auf dem Hoferfeld, unter Einhaltung der Covid-19-Bestimmungen des ÖFB, ist um 18.30 Uhr.

Meisterschaft 2019/20 abgebrochen

Die Covid-19-Pandemie führte noch vor Beginn der Frühjahrsmeisterschaft am 21. März zum Abbruch und zur Annullierung der gesamten Spielsaison 2019/20. Bis dahin war der SV typico Lochau mit dem Trainerduo Aydin Akdeniz/Robert Brzaj in der Vorarlbergliga gut unterwegs.

So belegte man nach 17 gespielten Runden mit neun Siegen, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen mit 29 Punkten (Torverhältnis 40:30) den guten 4. Tabellenplatz. Mitte März wurden neben den verschiedenen anderen einschneidenden „Corona“-Maßnahmen auch alle sportlichen Aktivtäten eingestellt. Fußballspielen war nicht mehr möglich.

Neustart Mitte Mai 2020

Nach dieser sehr langen Corona-bedingten Fußballpause ging es Mitte Mai mit den ersten Trainingseinheiten als Vorbereitung auf die Meisterschaft 2020/21 im Stadion Hoferfeld endlich wieder los.

Hinter den Kulissen hatte sich beim SV typico Lochau jedoch einiges getan. Neuer Trainer der ersten Kampfmannschaft ist nun der 59-jährige Peter Sallmayer, jahrelang in der höchsten österreichischen Liga u. a. bei Rapid Wien und Austria Salzburg als Spieler aktiv und zuletzt Sportlicher Leiter beim Westligist VfB Hohenems. Assistiert wird Neo-Coach Peter Sallmayer von Günther Riedesser. Er ist ebenfalls bereits seit knapp 20 Jahren im Trainergeschäft tätig und wohnt zudem in Lochau. Torwarttrainer bleibt Hanno Trotter.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Peter Sallmayer. Wir sind absolut davon überzeugt, dass wir mit ihm als absoluten Fachmann und Top-Trainer den eingeschlagenen Weg des SV typico Lochau weiter erfolgreich fortsetzen können“, so Egon Haag und Markus Feldkircher, die beim SVL für die sportlichen Belange verantwortlich sind.

Neue Namen im Kader des SV typico Lochau

Auch in Sachen Kaderplanung war der SV typico Lochau aktiv. Mit Semih Yasar, Kevin Prantl, Alexander Rundstuck, Josip Bokanovic und Murat Coskun haben im Sommer fünf zum Teil arrivierte und leistungsstarke Spieler den Verein verlassen. Mit Stefan Maccani, Rene Nesensohn, Tarkan Parlak, Fatih Yildirim und Mücahit Özdemir können fünf neue, teils erfahrene bzw. junge Spieler in Lochau begrüßt werden.

Mit Matteo Außerlechner und Serkan Kilic wurden auch zwei junge Lochauer aus dem eigenen Nachwuchs in den erweiterten Kader der Kampfmannschaft aufgenommen. Dazu zählen auch Daniel Reichart, Philipp Rupp und Patrik Rak.

Andere neue Namen, welche bereits im Winter zum SVL gestoßen sind und den Kader verstärken, sind die Tormänner Zekeriya Bayramoglu und Niels Hehle sowie die Feldspieler Misel Saric und Aldin Delahmet.

Start der Herbstmeisterschaft 2020

Der Auftakt zur Meisterschaft 2020/21 erfolgt am Freitag, dem 7. August, um 18.30 Uhr mit dem Heimspiel im Stadion Hoferfeld gegen den hoch eingeschätzten FC Bizau. Die Hinterwälder waren im Vorjahr nach dem Herbst Winterkönig und gehen auch diesmal als Mitfavorit auf den Meistertitel ins Rennen.

1b-Juniors spielen in der 3. Landesklasse

Auch die zweite Kampfmannschaft des SV typico Lochau, die 1b-Juniors, haben Anfang Juni wieder mit dem Training unter dem bisherigen Trainer Ralf Schwaiger begonnen. Das Team um Kapitän Daniel Reichart, Ralf Grünwald & Co möchte versuchen, sich in der 3. Landesklasse zu etablieren. Dabei stehen vor allem auch der Spaß und die Freude am Fußballsport sowie das aktive Vereinsleben beim SVL im Mittelpunkt.

Das erste Spiel der „1b-Juniors“ findet am Samstag, dem 8. August, um 11 Uhr im Rahmen des VFV-Cups gegen das Team der SPG Egg/Andelsbuch 1b statt.

Willkommen im Stadion Hoferfeld

Die heimischen Fans können sich also trotz der „Covid-19-Bestimmugnen“ wieder auf tolle Spiele freuen. Und das macht Lust, vermehrt Fußballspiele im Stadion Hoferfeld zu besuchen! Wir laden Sie herzlich ein!

Bericht + Bilder: Manfred Schallert

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − zwei =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"