BerichteBerichte LeiblachtalBerichte Lochau

Der SV typico Lochau blickt auf einen erfolgreichen Herbst zurück

Beste Stimmung beim SV typico Lochau! Kampfmannschaft, Lochau Juniors (1b-Team) und die sieben Nachwuchsmannschaften können auf eine gute Herbstmeisterschaft zurückblicken. Und auch die Begeisterung bei den zahlreichen Lochauer Fußballfans war groß.

Die Kampfmannschaft des SV typico Lochau ist in der Vorarlbergliga bestens unterwegs. Nach acht Siegen, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen (Torverhältnis 36:26) konnte das hochmotivierte Team um das Trainerduo Aydin Akdeniz/Robert Brzaj den Herbstdurchgang nach 15 Runden mit 26 Punkten auf dem hervorragenden 3. Tabellenplatz beenden. Topscorer Julian Rupp führt mit 17 Treffern die Torschützenliste an.

Die junge 1b-Mannschaft mit Trainer Ralf Schwaiger belegt in der 3. Landesklasse den 11. Tabellenplatz. Auch der Nachwuchs, im Besonderen die neue eigene U16-Mannschaft mit den Trainern Günter Steffani und Antonio Tricarico, machte allen sehr viel Freude.

Treffpunkt Fußballplatz: Tolle Spiele im Stadion Hoferfeld!

Die heimischen Fans können sich also auch im Frühjahr auf tolle Spiele freuen. Das macht Lust, vermehrt Fußballspiele im Stadion Hoferfeld zu besuchen. Zum ersten Heimspiel im Frühjahr am Samstag, dem 21. März, kommt der FC Nenzing nach Lochau.

Den erfolgreichen Weg fortsetzen!

Die Vereinsführung mit Obmann Alexander Schiller will jedenfalls den erfolgreichen Weg fortsetzen. Die Kampfmannschaft ist das Aushängeschild des Vereins, auch im Hinblick auf die intensive Nachwuchsarbeit als „Vorbild“ für die Jungen. Und mit einem verlässlichen Umfeld blickt der SV typico Lochau mit seinen zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern jedenfalls recht positiv in die Zukunft.

Bericht + Bilder: Manfred Schallert

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch

Close
Back to top button
Close