BerichteBerichte Hörbranz

Das Krimi-Mäusical die „Pecorinos“ im Leiblachtalsaal

Das Krimimäusical2014_2

Ein besonderes Musical der Musikschule Leiblachtal war am vergangenen Wochenende in Hörbranz zu sehen.

Unter der Gesamtleitung des Musikschuldirektors Manfred Heil und der Regie von Renate Bauer spielten mehr als 100 mitwirkende der Musikschule zwei Schul- und zwei ausverkaufte Publikumsvorstellungen vom 7. November bis zum 9. November. Unterstützt von Lesley Gerbis/Choreografie, Christine Anesi & Bernadette Oberscheider/Chor und Gesang, Ivo und Wesla Bonev/Ton, Christian Dworzak/Licht und Technik sowie den Freunden der Musikschule Leiblachtal unter Renate Valentinotti wurden die Besucher bei allen Vorstellungen restlos begeistert. Beteiligt am Erfolgsstück der Musikschule waren unter anderem die Big Band der MSL, Ballett und Jazztanzgruppe, die Musikalische Früherziehungsgruppe sowie die Lehrerinnen und Lehrer der Leiblachtaler Musikschule. Mit einzigartigen Musik- und Gesangseinlagen wurde das Publikum von der ersten Minute in den Bann gezogen und begleitete die Mäuse-Bande von Paris über Süd-Frankreich bis nach Rio de Janeiro. Die Mischung von Arrangements von Komponist Franz-David Baumann aus Pop, Jazz, Bossa Nova und Musette erntete mehrmals wohlverdienten Szenenapplaus.

Der Erfolg gibt der Ausrichtung der Schule mehr als Recht und gespannt darf man auf weitere Produktionen und Aufführungen der Musikschule Leiblachtal sein.

(FC)

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 10 =

Back to top button
Close