BerichteBerichte Hörbranz

Theater Hörbranz – Ein Floh im Ohr

Theater Hörbranz 2016

Das Theater Hörbranz startete am Samstag den 26.11.2016 mit der ausverkauften Premiere von „Ein Floh im Ohr“ in die Theatersaison.

Mit Georges Feydeaus rasanter und abwechslungsreicher Komödie, von Werner Ritschel ins Vorarlbergerische geschrieben, wurden die Lachmuskeln der Besucher ausgiebig strapaziert. In dem Stück in dem die Ehe der Hoffmanns in Gefahr ist, weil die Ehefrau ein  Verhältnis des Ehemanns vermutet, dreht sich alles um Irrtümer und Missverständnisse. Ein falscher Liebesbrief soll den Gatten in die Falle locken, doch der schickt seinen Hausarzt in die „Flauschige Miezekatze“, dem bekannten Etablissement und dort spielen sich filmreife Szenen ab. Wer genau mit wem oder wer mit wem doch nicht? Die Besucher erwartete eine spektakuläre Verwechslungsvorstellung.

Damit alles im richtigen Licht stattfindet, bietet die Theatergruppe ein aufwendiges Bühnenbild. Zum einem spielt ein Teil des Geschehens im Heim der Hoffmanns, zum anderen werden dem Publikum Einblicke in die „Flauschige Miezekatze“ geboten. Dort sind die Darsteller in historischer Unterwäsche und verruchten Korsagen zu bewundern. Ein rotierendes Bett sorgt zusätzlich dafür, dass immer wieder wichtige Darsteller verschwinden und zum unpassendsten Ausgenblick wieder erscheinen… außerdem taucht immer wieder ein Schotte im Stundenhotel auf….

Werner Ritschel, Ariane Berkmann, Dominik Karg, Erhard Ploss, Claudia Kloos, Emmerich Flatz, Helena Ullmann, Lisa Kloos, Johann Greußing, Vroni Greiter und Sonja Geiger als Mizzi, Chefin der Miezekatze sorgten für einen kurzweiligen Premierenabend im vollen Leiblachtalsaal.

Anschließend an die Vorstellung stand ein außergewöhnlicher Punkt am Programm. In der letzten Theatersaison wurde eifrig im Leiblachtalsaal für das CF-Team Vorarlberg und Tirol gesammelt. Das CF-Team unterstützt Kinder die an Cystischer Fibrose (Mukoviszidose), einer immer noch unheilbaren und tödlich endenden Krankheit, leiden. Von den Theaterbesuchern des vergangenen Jahres wurden stolze € 2.400.- gesammelt und die Raiba Leiblachtal erhöhten den Betrag auf € 3.000.-. Werner Ritschel und Helmut Winkler vom Theater Hörbranz sowie Hubert Gieselbrecht von der Raiffeisenbank Leiblachtal konnten so den Gesamtscheck über € 3.000.- an Joachim Sonnendorfer vom CF-Team Vorarlberg und Tirol übergeben.

Mit weiteren elf Vorstellungen bis zum 28.Dezember freut sich das Team vom Theater Hörbranz auf ihren Besuch.
Karten bei Renate Wild 0688 8003733, in der Raiba Hörbranz Mittwoch 9-11 Uhr und Freitag 14-16 Uhr sowie unter www.theater-hoerbranz.at!
Theaterschübling bei jeder Vorstellung!!

Text + Bilder: Christian Fetz

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 2 =

Back to top button
Close