BerichteBerichte Lochau

SV typico Lochau schießt sich mit 4:0 gegen Ludesch aus der Krise

Lochau Fußball SVL ggn Ludesch 09 2017

Beste Stimmung im Stadion Hoferfeld! Mit einem eindrucksvollen 4:0 feierte der SV typico Lochau gegen Ludesch den ersten Sieg in der laufenden Meisterschaft. Und bereits am kommenden Samstag ist Brederis beim nächsten Heimspiel zu Gast.

War das der Befreiungsschlag für das Team um Trainer Aydin Akdeniz? Trotz der verletzungsbedingten Ausfälle der arrivierten Abwehrrecken Bantel, Praml und
Yildiz, einer sehr frühen roten Karte (18. Min./Winner) und dem anfänglichen Dauerdruck einer sehr starken Ludescher Mannschaft zeigten die Lochauer in der zweiten Halbzeit mit kämpferischem Einsatz eine bravouröse Leistung und schossen drei tolle Tore.

Stefan Maccani hatte noch kurz vor der Pause einen Elfmeter sicher verwandelt, Fabio Feldkircher (63. Min.), Stefan Maccani (75. Min.) und Fabian Fink (79. Min.) waren dann die weiteren vielumjubelten Torschützen. Und hinten hielt Tormann Sandro Eichhübl mit glanzvollen Paraden seinen Kasten sauber Die Fans auf der voll besetzten Tribüne waren begeistert.

Weitere Termine

Bereits am nächsten Samstag, dem 16. September um 17 Uhr, hat der SV typico Lochau das nächste Heimspiel. Zu Gast ist der SK Brederis. Im Vorspiel um 14.45 Uhr treffen die SPG Leiblachtal (U16) und das FNZ Vorderwald (U16) aufeinander, die 1b Mannschaft muss an diesem Samstag nach Au.

Bericht + Bild: Manfred Schallert

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 5 =

Back to top button
Close