BerichteBerichte EichenbergBerichte HohenweilerBerichte HörbranzBerichte LeiblachtalBerichte LochauBerichte Möggers

Pyjamaparty der Leiblachtaler Schalmeien

Die legendäre „Höll“ der Schalmeien war Treffpunkt der Faschingsfans

Schon kurz nach Jahresbeginn wurde der „Höll“, dem Clublokal der Leiblachtaler Schalmeien, gehörig Leben eingehaucht. Der Treffpunkt in Lochau war und ist bekannt für seine Mottopartys, seinen Sound und seine unvergleichlichen Feste, die dort schon gefeiert wurden. Die treuen musikalischen Begleiter des Prinzenpaares luden bereits am 04.01.2020 zur Pyjamaparty und die Leiblachtaler Faschingsgilde ließ sich nicht zweimal bitten. Angeführt von Prinzessin Anita und Prinz Mario mit ihrem begeisternden Gefolge feierten die Leiblachtaler Schalmeien, die Hörbranzer Raubritter, Vertreter der Lauteracher Schalmeien und alle Faschingsfans der Umgebung die erste Faschingsparty im Jahr 2020. Obwohl die zahlreichen Gäste in Nachthemd und Pyjama mit ihren Outfits den Eindruck von Ruhe und Schlaf vermitteln wollten, wurden in der „Höll“ die Wände zum Wackeln gebracht. Zu den Beats von DJ Honzz und DJ Minimi wurde getanzt und mitgesungen. Die Leiblachtaler Schalmeien präsentierten mit ihren außergewöhnlichen Instrumenten eine Auswahl ihrer neuen Musikstücke und ernteten dafür begeisterten Applaus. Ein idealer und bestens organisierter Start der Tonkünstler in die Faschingssaison. Zum ersten offiziellen Auftritt in der „Höll“ wurden von Prinzessin Anita und Prinz Mario die Prinzenorden an die Musiker und an das Clublokal verliehen. Prinz Mario bedankte sich schon im Vorfeld für die kommenden gemeinsamen Auftritte mit den Stimmungsgaranten. Bis spät oder eher bis Früh bewiesen die Faschingsregenten mit ihrem Gefolge ihre Partyausdauern und man darf sich schon auf den Fasching 2019/2020 mit Prinzessin Anita und Prinz Mario freuen.

Bericht + Bilder: Christian Fetz

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Back to top button
Close