BerichteBerichte LeiblachtalBerichte Lochau

„Musikalisch-literarische Reise“ beim Kultursommer 2020 in Lochau

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Jetzt“ hatten das Ensemble „Quartetto Abbraccio“ und die heimische Künstlerin Renate Bauer zu einer musikalisch-literarischen Reise in die Lochauer Pfarrkirche eingeladen

Unter dem Motto „Gärten der Früchte und der Freude“ entführte das extra für den „Kultursommer Lochau 2020“ zusammengestellte Ensemble mit dem klingenden Namen „Quartetto Abbraccio“ mit Susanne Mattle (Violine), Ingrid Loacker (Violine), Bianca Riesner (Cello) und Michael Köck (Viola) sowie der Künstlerin Renate Bauer (Rezitation) die begeisterten Besucher zu Oasen, Sehnsuchtsorten, Gärten und Traumlandschaften, in Musik und Literatur.

Die Mitglieder des Symphonieorchesters Vorarlberg spielten heitere und herzerfrischende Klänge von Haydn und Mozart. Dazu wurden von Renate Bauer, passend zu diesen speziellen Corona-Zeiten, Erzählungen serviert, die von Glückseligkeit sprechen.

Als Veranstalter freute sich der Kulturausschuss der Gemeinde Lochau mit Kulturreferentin Petra Rührnschopf über den guten Besuch.

Bericht + Bilder: Manfred Schallert

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Back to top button
Close