BerichteBerichte LeiblachtalBerichte Lochau

Lochauer Modeatelier adelmut by Regina Kieninger im „Corona-Einsatz“

Im Modeatelier adelmut von Regina Kieninger in Lochau in der Lindauer Straße entsteht individuelle Mode für trendige Kollektionen. Doch mit dem Beginn der Corona-Krise rückten in nur einer Woche medizinische Schutzmasken in den Mittelpunkt des Geschehens.

Regina Kieninger, eine selbständige Powerfrau, Designerin und Kleidermacherin entwirft und schneidert in ihrem Atelier verantwortungsbewusste, moderne, nachhaltige und stilbewusste Mode. Die Covid-19-Pandemie versetzte sie jedoch innerhalb kürzester Zeit in eine andere Welt.

Bereits nach Inkrafttreten der ersten Einschränkungen bot sie ihre Hilfe der Vorarlberger Textilveredelungsfirma Grabher Group an. Sie entwickelte eine Mustermaske und stellte dafür auch eine Produktionsanleitung sowie ein Video her. Bereits ein paar Tage später koordinierte Regina Kieninger die Produktion in über 100 kleinen und großen Mode- und Bekleidungsbetrieben in ganz Vorarlberg.

Täglich werden hier durchschnittlich 20.000 medizinische Masken produziert. Die Masken sind für die Standards FFP 1 und FFP 2 zertifiziert. Und es sind zudem die einzigen, die als „Vorarlberger Produkt“ österreichweit hohe Anerkennung finden und besten Schutz für Gesundheitsberufe bieten. Inzwischen hat man bereits rund 500.000 Masken an Vorarlberger Krankenhäuser, Ärzte und Pflegeheime ausgeliefert. Und die Produktion geht weiter.

Mehr wissen

Modedesignerin und Unternehmerin Regina Kieninger

Die Vorarlberger Modemacherin mit Kärntner Wurzeln hat vor knapp fünf Jahren ihr eigenes Label „adelmut“ gegründet. In ihrem Atelier in Lochau am Bodensee entwirft Regina Kieninger zeitlose Mode und individuelle Einzelstücke.

Wichtig ist ihr dabei ein hoher ökologischer Standard – ihre exklusiven und bewusst klein gehaltenen Kollektionen tragen allesamt das weltweit anerkannte Öko-Siegel „GOTS“ („Global Organic Textile Standard“) und werden in Vorarlberg produziert. Doch das Bewusstsein für Ökologie in der Mode ist erst am Entstehen. Obwohl Biobaumwolle „im Kommen“ ist, stammen von den jährlich angebauten rund 26 Mio. Tonnen erst 0,7 Prozent aus biologischem Anbau.  

Man muss nicht mit Modelmaßen, besonders flippig und modemutig unterwegs sein, um die Kleidung aus dem Hause Regina Kieninger zu mögen – auch wenn die Designerin mit ihren ungewöhnlichen Stulpen und dem auffallenden Hut durchaus einen extravaganten Anblick bietet. Ihre Mode ist für jeden tragbar, für jeden Geschmack ist etwas dabei und wenn nicht, dann zaubert die Stoffkünstlerin ganz einfach etwas Passendes.

adelmut – Modedesign & Textile Kunst

Regina Kieninger

Lochau, Lindauer Straße 31
Mobil +43 664 198 98 10
eMail: office@adelmut.at

Bericht + Bilder: Manfred Schallert

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Close
Back to top button
Close