BerichteBerichte EichenbergBerichte HohenweilerBerichte HörbranzBerichte LeiblachtalBerichte LochauBerichte Möggers

„Glauben heißt Leben“: Start zum Glaubensforum Leiblachtal 2020 in Lochau

Vier besondere Abende mit vier neuen interessanten Referenten und einem zentralen Thema: Die Leiblachtaler Pfarrgemeinden laden am Freitag, dem 13. März, um 19.30 Uhr zur Auftaktveranstaltung des „Glaubensforums 2020“ ins Lochauer Pfarrheim. Sei dabei!

An vier Abenden steht bei dieser spannenden Vortragsreihe der „GLAUBE“ aus verschiedenen Sichtweisen im Mittelpunkt. Unter dem Motto „(Wo) Kann Glaube Lebenshilfe sein?“ laden versierte und bekannte Referenten zur Information, zur Diskussion und zum persönlichen Gespräch: Am 13. März ist es Pater Dr. Karl Wallner OC, am 20. März Dipl. Theol. Bernhard Meuser, am 27. März M. Theol. Stephan Sigg und am 3. April macht Dipl. Rel.-Päd. (FH) Sr. Teresa Zukic den krönenden Abschluss.

Jeder Abend kann auch einzeln besucht werden, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt pro Abend und pro Person beträgt acht Euro, Jugendliche sind frei.

Veranstalter sind die Leiblachtaler Pfarrgemeinden in Zusammenarbeit mit

„Wege erwachsenen Glaubens – Vorarlberg“ und dem Katholischen Bildungswerk Vorarlberg. Nähere Informationen zum Glaubensforum 2020 unter www.pfarre-lochau.at oder www.pfarre-hoerbranz.at

Glaubensforum Leiblachtal 2020

Termine, Referenten und Ort

Freitag, 13. März 2020, 19.30 bis 21.30 Uhr
Referent ist Pater Dr. Karl Wallner OC, Pfarrheim Lochau

Freitag, 20. März 2020, 19.30 bis 21.30 Uhr
Referent ist Dipl. Theol. Bernhard Meuser, Pfarrheim Lochau

Freitag, 27. März 2020, 19.30 bis 21.30 Uhr
Referent ist M. Theol. Stephan Sigg, Pfarrheim Lochau

Freitag, 3. April 2020, 19.30 bis 21.30 Uhr
Referentin ist Dipl. Rel.-Päd. (FH) Sr. Teresa Zukic, Pfarrheim Lochau

Termine 13.03. | 20.03. | 27.03. | 03.04.2020
Uhrzeit jeweils von 19.30 – 21.30 Uhr
Ort Pfarrheim Lochau
Eintritt Abendkassa Euro 8 / Jugendliche frei

Pfarramt Lochau:
T 05574 42433 • kanzlei@pfarre-lochau.at

Pfarramt Hörbranz:
T 05573 82266 • pfarramt.hoerbranz@aon.at

Zu den Referenten und der Referentin – Kurzportraits:

Abend 1 – 13. März 2020

Pater Dr. Karl Wallner OC

ist Missionar, Medienmacher und Mensch mit ganz bestimmten Vorstellungen wurde 1963 in Wien geboren. Er bewegt die Kirche von Österreich seit rund 20 Jahren. Projekte gehen dem Missio-Nationaldirektor nicht aus. Er nimmt die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts an, wie er sagt. Seine Aufgabe sieht Wallner vor allem darin, für Aufbruchsstimmung zu sorgen, außerdem die Jugend neu für den christlichen Glauben zu gewinnen.
„Glauben heißt für mich Sinn und Glück.“

Abend 2 – 20. März 2020

Dipl. Theol. Bernhard Meuser

geb. 1953, deutscher christlicher Theologe, Publizist und Verleger hat eine Reihe erfolgreicher Bücher über Spiritualität und christlichen Glauben verfasst. Er regte zusammen mit Christoph Kardinal Schönborn einen Jugendkatechismus der Katholischen Kirche an – den YOUCAT – und wurde einer seiner Mitverfasser. Sein Markenzeichen: die Abneigung gegen theologischen Jargon und die Fähigkeit mitreißend zu schreiben.
„Glauben heißt für mich, sein wie ein schöner Baum im Wind. Tief eingewurzelt und feststehend in Jesus, zugleich weich, beweglich, und neugierig für alles, was mich von oben her berührt.“

Abend 3 – 27. März 2020

M. Theol. Stephan Sigg
geb. 1983, Theologe und erfolgreicher Autor aus der Schweiz, ist in der kirchlichen Medienarbeit tätig. Der Autor hält Workshops und Schreibwerkstätten für Jugendliche. Seine Bücher erreichen mehrfache Auflagen, da er so ziemlich alle Themen, die den Jugendlichen in unserer Zeit unter den Nägeln brennen aufgreift. Er beweist, dass gerade der Jugendjargon ausgezeichnete „Zündkerzen“ bereithält, um es zwischen Gott und Mensch einmal richtig „funken“ zu lassen. Denn: Wonach sich junge Menschen sehnen, ist eigentlich viel mehr als das krasseste Snowboard der angesagtesten Marke…
„Glauben heißt für mich, darauf zu vertrauen, dass Gott mit jedem von uns etwas ganz Besonderes vorhat.“

Abend 4 – 3. April 2020

Dipl. Rel.-Päd. (FH) Sr. Teresa Zukic

ist kein unbeschriebenes Blatt. 1964 in Kroatien geboren, in Weinheim (D) aufgewachsen, ist sie mittlerweile Millionen von Deutschen durch ihre Fernsehauftritte, Musicals, Gottesdienste, Vorträge, Predigten und Bücher bekannt. Als Dipl. Religionspädagogin, ist sie eine gefragte Gastrednerin in der ganzen Republik und auch international und macht seit Jahren als Manager-Trainerin Furore.
„Glaube ist für mich das Abenteuer der Freundschaft mit Gott.“ 

Bericht + Bilder: Manfred Schallert

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Back to top button
Close