BerichteBerichte Lochau

Da macht „Verkehrserziehung“ richtig viel Spaß

Verkehrserziehung 2018

Als lustiger „Verkehrsclown“ war kürzlich Thiemo Dalpra im Rahmen einer Verkehrserziehungsstunde bei den Erstklässlern der Volksschule in Lochau zu Gast.

 

Auf humorvolle Weise zeigte er den höchst begeisterungsfähigen Kindern, wie man sich im Straßenverkehr richtig zu verhalten hat. Und es gab viel zu lachen. Wenn Clown Schlotterhos über den Zebrasteifen stolpert oder beim Rollerbladen die Ellenbogenschoner als Augenbinde verwendet oder wenn die Lehrerinnen selbst in den Mittelpunkt des Geschehens rücken. Mit Hilfe der Kinder erarbeitete der Clown wichtige Regeln, die im Straßenverkehr oder in der Freizeit unbedingt zu beachten sind. Immer wieder waren die Schüler selbst dazu aufgefordert, dem dummen Clown zu zeigen, wie man die Dinge richtig macht.

 

„Das aktive Mittun macht den Kindern großen Spaß und mit Tollpatschigkeit und Humor erreicht man sie noch viel besser. Die eigentlichen Lehrmeister sind die Kinder selbst“, so Clown Schlotterhos mit einem großen Lob an die jungen Verkehrsteilnehmer für so viel eigenes Wissen.

Bericht + Bilder: Manfred Schallert

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + 7 =

Überprüfen Sie auch
Close
Back to top button
Close