BerichteBerichte Lochau

3:0-Sieg für den SV Typico Lochau gegen Schlins im Stadion Hoferfeld

SVL gegen Schlins

Drei wichtige Punkte für den SV Typico Lochau. Damit behauptet man den wichtigen 4. Tabellenplatz und bleibt auch den Spitzenteams Lauterach, Kennelbach und Nenzing auf den Fersen. Eine spannende Landesliga-Meisterschaft geht in den Endspurt.

 

Der FC Schlins entpuppte sich als überraschend starker Gegner. In einem ausgeglichenen und kampfbetonten Siel gingen die Lochauer jedoch nach einem Doppelschlag in der 72. Minute – Elfmetertor durch Spielertrainer Pablo Antonio Chinchilla Vega – und in der 74. Minute – Tor durch Alexander Rundstock – verdient in Führung. Ein weiterer Treffer durch Spielertrainer Pablo Antonio Chinchilla Vega zum 3:0 sorgte in der 88. Minute für die endgültige Entscheidung. Über den tollen Sieg freute sich nicht nur ein begeistertes Publikum, sondern auch der „SVL Matchday Sponsor“ Sparkasse Bregenz – Filiale Lochau mit Filialleiterin Barbara Stanzel.

 

Die weiteren Termine

 

Auf den SV Typico Lochau warten nun zwei schere Auswärtsspiele: Am Freitag, 27. Mai, muss man zum SV Gaißau (Spielbeginn 18.15 Uhr), und am darauffolgenden Samstag, 4. Juni, geht es zum hartnäckigsten „Verfolger“, dem FC Schwarzach (Spielbeginn 17 Uhr).

 

Mit dem nächsten Heimspiel am Samstag, 11. Juni, um 17 Uhr gegen den Traditionsverein FC Lustenau wird die Meisterschaft abgeschlossen. Wenn alles gut läuft, geht es bei diesem Spiel auch noch um den Aufstieg in die Vorarlbergliga. Die Fußballfans müssen sich diesen Termin in ihrem Terminkalender jedenfalls dick anstreichen. Denn da muss man einfach dabei sein! Das 1b Team „Lochau Juniors“ spielt an diesem Tag bereits um 14.45 Uhr gegen den Dornbirner SV.

Bericht + Bilder: Manfred Schallert

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × fünf =

Close
Close