BerichteBerichte HörbranzBerichte Leiblachtal

140 Jahre Tischlerei SIGG: Tradition in 4. Generation

2019 feiert die Tischlerei Sigg aus Hörbranz ihr 140-jähriges Jubiläum und blickt auf eine lange und erfolgreiche Firmengeschichte zurück.

1879 gegründet durch Michael Sigg, wird diese heute in der 4. Generation geführt.

Begonnen hat alles in einer kleinen Werkstätte, angeschlossen an die damalige Landwirtschaft. Später wurde in einem seperaten Schuppen das erste Maschinenhaus eingerichtet.

Im Jahre 1919 übernahm die 2. Generation mit Michael Sigg den Handwerksbetrieb.

In der  Zwischenkriegszeit und während des 2. Weltkrieges war  die Tischlerei Sigg eine kleine Fensterbaufirma, Glas war Mangelware.

1951 übernahm die 3. Generation, als Gebrüder Sigg, den elterlichen Betrieb:  Severin, Franz, Elmar und  Anton Sigg. Den ersten Großauftrag für Fenster bekamen die Brüder 1953/54, mit der Produktion der Fenster für die Volksschule Hörbranz.

Es folgte der Neubau der Werkstätte, bei der noch von Hand die Unterkellerung ausgegraben wurde.

1955 wurde mit der Möbelproduktion begonnen. In den 70er Jahren standen  zahlreiche Gasthäuser der Region auf der Auftragsliste, die mit dem kompletten Innenausbau ausgestattet wurden – sie sind heute noch Zeitzeugen für die hochwertige handwerkliche Ausführung.

Es folgten weitere betriebliche Zubauten, mit dem Neubau der Halle mit Untergeschoss.

1989 wurde die Tischlerei von den aktuellen Gesellschaftern übernommen: Hubert, Manfred, Johannes und Bernhard Sigg.

Die Produktion von Wohnmöbeln, Innenausbauten, die Fertigung von Akustikdecken,

Haustüren, Innentüren, Fenstern aus Holz oder Holz-Alu gehören zu den Stärken des Familienbetriebes.

1996 erweckte die Fa. Sigg mit der Herstellung von 3-fach-verglasten Niedrigenergiefenstern- und Türen großes Interesse in der Branche. Seit 2014 ist der Betrieb auch mit der Sparte Brandschutzfenster- und türen auf dem internationalen Markt vertreten.

Anlässlich des 140 Jubiläums feierte die Tischlerei Sigg, zusammen mit ihren 31 Mitarbeitern, im Leiblachtalsaaal Hörbranz.

LR Karl-Heinz Rüdisser, Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler, sowie die Bürgermeister aus dem Leiblachtal, Karl Hehle aus Hörbranz, Dr. Michael Simma aus Lochau, Georg Bantel aus Möggers und Wolfgang Langes aus Hohenweiler.gehörten zu den Gratulanten. Mit einem bunten Rahmenprogramm im festlich geschmückten Saal wurde zusammen mit Geschäftspartnern, Lieferanten, Planern und Freunden auf den runden Geburtstag angestoßen.

Bericht + Bilder: Christian Fetz

Zeige mehr

ähnliche Artikel

Back to top button
Close